www.Jaenisch-Fernweh.de
www.Jaenisch-Fernweh.de

Türkei 05.02. - 12.02.2005

Da wir dieses Jahr zum Hochzeitstag nicht übers Wochenende weg waren, sollte es ein Kurztrip in die Türkei werden. GTI hatte im Katalog ein Angebot: Ein 4* Roulette-Hotel in Belek für 300,-€ pro Person AI. Wir dachten uns bei 4 Sterne kann man nicht viel verkehrt machen, da alle Hotels in Belek im GTI-Katalog ansprechend waren. Wir also voller Vorfreunde ab in den Urlaub. In Antalya angekommen erfuhren wir dass wir ins Hotel Justiano Belek sollten. Komisch dachten wir, dass war doch gar nicht im Katalog abgebildet, aber egal, lassen wir uns überraschen. Das Hotel an sich war nicht schlecht, nur dass es nicht auf Winterbetrieb eingestellt war. Unser Zimmer war eisig kalt und Heizung gab es keine. Das Buffet war in einem Vorraum aufgestellt, der an eine Bahnhofshalle erinnert, es zog wie Hechtsuppe und somit gab es kaum warmes Essen. Nach einer Nacht wollte ich hier nur noch weg, egal was es kostet. Bevor der Reiseleiter uns einen Ausflug verkaufen konnte, haben wir gesagt, dass wir hier nicht eine Nacht länger bleiben. Innerhalb von ein paar Stunden konnten wir in ein anderen Hotel umziehen. Im Hotel Papillon Belvil Belek gefiel es uns sofort. Ein Zimmer zur Sonnenseite und leckerers Essen - was will man mehr. Auch das Wetter war uns holt, in der Sonne waren es angenehme 21-22 Grad. So konnte man noch die restlichen 6 Tage ausspannen.