www.Jaenisch-Fernweh.de
www.Jaenisch-Fernweh.de

Kreta 07.06. - 14.06.2010

Diesen Sommer hatten wir keinen Plan wo es hingehen soll. Der Urlaub sollte nicht so teuer sein, aber Bitteschön mit Schönwettergarantie.... Nee, Türkei wollten wir nicht schon wieder, waren wir doch schon oft. Es sah schon nach Urlaub in Deutschland aus, aber Dank Lastminute: Freitag gebucht und Montag flogen wir nach Kreta. Griechenland stand schon lange auf unserer Wunschliste. Daniel meint, bei dem Schnäppchenpreis bekommen wir garantiert die Besenkammer. Aber das Hotel Katrin in Stalis entpuppte sich als Glücksfall. Wir bekamen ein Familienzimmer, d. h. 2 Schlafräume, 4 Betten, 2 Balkone --> einer mit Blick in die Berge und der andere mit Blick auf´s Meer. Zum Strand musste man zwar 5-10 Minuten laufen, aber das machte uns nichts aus. Einmal auf Kreta war der Besuch von Knossos und Heraklion Pflicht. 

Am 2. oder 3. Urlaubstag musste ich an unser Lieblingsbuch "Seit die Götter ratlos sind" denken. Wie hieß nochmal der Ort auf Kreta, der im Buch immer als Lieblingsdorf Nummer 1 beschrieben wurde? Gibt es den Ort wirklich? JA! Schatz, wir müssen uns ein Auto mieten und eine Landkarte kaufen, ich muss DA hin! Und? Wir haben uns in den Ort verliebt. Kreta fernab der Touristenströme ist traumhaft. Der nächste Urlaub Richtung Kreta wird keine Pauschalreise. Es wird dann nur der Flug und ein Mietwagen gebucht und dann im Lieblingsdorf Nr. 1 eine Pension gesucht.